Landesverband Soziokultur

20 Jahre Bündnis 90 / Die Grünen – 20 Jahre, in denen sich die Partei in Sachsen als politische Kraft etablieren konnte. Wir wünschen allen Aktiven weiterhin viel Erfolg in ihrem politischen Wirken. Lassen Sie mich die Gelegenheit nutzen, selbst auch einen Wunsch zu äußern.

Die Soziokultur begleitet das schnelle Lippenbekenntnis, dass eine auf die Gemeinschaft bezogene kulturelle Praxisform grundsätzlich zu bejahen ist. Diesem Bekenntnis folgen nicht unbedingt konkrete Maßnahmen.

Wir wünschen uns daher von den Grünen, genauso wie von jeder demokratischen Politik, dass Bekenntnissen Taten folgen. Die wohlwollende Bejahung des soziokulturellen Ansatzes allein reicht nicht. „Kultur für alle“ ist der Anspruch. Soziokultur für viele, vor allem aber von vielen ist die Realität. Dieses Potenzial bündelt die Soziokultur zu einer kulturellen Praxisform, die Kultur mit Gesellschaft thematisiert und umgekehrt. Sie trägt deshalb entscheidend zur Gestaltung des kulturellen Gesamtzustands einer Gesellschaft bei. Ein Bekenntnis dafür evoziert eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit Kulturpolitik und fragt nach Prioritäten und Verhältnismäßigkeit, nach proportionaler Mittelverteilung und gesellschaftlicher Akzeptanz.

Wir wünschen uns deshalb mutige Bekenntnisträger, die eine kulturpolitische Leuchtturmpolitik kritisch hinterfragen und immer an der kulturellen Verfasstheit einer Gesellschaft messen.  

Der Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. ist der Dachverband Soziokultureller Einrichtungen im Freistaat Sachsen. Er tritt als Fachverband auf, der zu soziokulturellen, kultur- und jugendpolitischen Themen berät und die Soziokultur präsentiert und positioniert.

Anne Pallas
Geschäftsführerin Landesverband Soziokultur Sachsen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.