WIR ALLE. UND NOCH VIELE MEHR.

2 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen streiten bei den Richtungswahlen 2019 für ein
3 weltoffenes, ökologisches und gerechtes Sachsen. Unser Anspruch ist dieses Land
4 gemeinsam mit den Menschen weiterzuentwickeln und voranzubringen. Wir starten
5 voller Zuversicht und Tatendrang in den entscheidenden Landtagswahlkampf. Dass
6 ein Regierungswechsel dringend notwendig ist, haben die langen Jahre der quasi
7 Alleinherrschaft der CDU deutlich gemacht. Wir wollen Sachsen verändern für eine
8 neue politische Kultur, für Werte des Miteinanders und in Verantwortung für die
9 kommenden Generationen.
10 Für uns ist klar: Dieser Wahlkampf wird über die Haltung entschieden. Auf dem
11 Spiel steht nichts weniger als die politische, demokratische Kultur unseres
12 Landes und das spüren die Menschen im Land. Es sind immer mehr Menschen, die den
13 Wechsel zu einem weltoffenen, ökologischen und gerechten Sachsen wollen. Wir als
14 Bündnispartei – Wir alle, und noch viele mehr in Sachsen stehen hierfür ein. Wir
15 stehen für zukunftsfähige und funktionierende Ideen ohne Ideologie. Ideen, die
16 einen politischen Neustart für Sachsen ermöglichen werden und für die es schon
17 jetzt gesellschaftliche Mehrheiten gibt.

18 Neue GRÜNE Stärke
19 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen sind stark und gleichzeitig hochmotiviert – der
20 größte Mitgliederzuwachs in unserer Geschichte und eine neue gesellschaftliche
21 Offenheit für unsere Inhalte und Themen sind wichtige und notwendige Bausteine
22 für die ersehnte Veränderung in Sachsen. Wir GRÜNE haben die Ideen und das
23 Knowhow, die richtigen Konzepte und vor allem eine unbändige Leidenschaft für
24 die Zukunft unseres Landes einzutreten. Über 2000 GRÜNE engagieren sich überall
25 in Sachsen, egal ob in Stadt oder Land. Unsere neuen und alten Mitstreiter*innen
26 sind unser Fundament für die bevorstehenden Wahlen. Sie werden unser Gemeinwesen
27 in den Kommunen und im Land gestalten. Sie sind aktiv, packen an, hören zu,
28 denken mit und verwirklichen grüne Ideen. So viele Neumitglieder und
29 Sympathisant*innen wie nie sind in den letzten Monaten zu uns gekommen, weil sie
30 mit uns für ein weltoffenes Miteinander in Sachsen, für den Erhalt unserer
31 natürlichen Lebensgrundlagen und für eine soziale Infrastruktur, die allen
32 gerecht wird, streiten wollen. Sie finden, es ist Zeit zu handeln, statt nur von
33 der Seitenlinie zu kommentieren. Sie wissen, dass es in Sachsen auf die
34 Bürger*innen vor Ort ankommt, um die Zukunft unseres Bundeslandes positiv zu
35 gestalten.

36 GRÜNE Inhalte sind mehrheitsfähig

37 Viele Menschen in Sachsen sind in ihren Vorstellungen einer lebenswerten Zukunft
38 längst weiter als die Landesregierung: Ob Gemeinschaftsschule, Gleichstellung
39 der Geschlechter oder Kohleausstieg – viele unserer GRÜNEN Inhalte haben längst
40 gesellschaftliche Mehrheiten. Die Demokratie in Sachsen braucht nach 30 Jahren
41 CDU-Herrschaft eine Sauerstoff-Kur und frischen Wind. Wir werden Sachsen
42 gemeinsam mit den Menschen verändern. Es ist höchste Zeit, die großen
43 Herausforderungen anzupacken.
44 Die zunehmende Polarisierung unserer Gesellschaft zwischen arm und reich, Stadt
45 und Land, Jung und Alt, aber auch zwischen Alteingesessenen und Neuankommenden
46 nehmen viele Menschen mit größter Sorge wahr. Freiheits- und Grundrechte, die
47 wir vor 30 Jahren erkämpft haben, schienen lange selbstverständlich - plötzlich
48 stehen sie offenbar wieder zur Disposition. Viele Menschen in unserem Land
49 treiben die ökologischen Krisen, der Klimawandel, das Artensterben und die
50 Vermüllung unserer Erde durch Plastik um. Diese Krisen spitzen sich zu, wenn wir
51 nicht Handeln. Doch die Politik der sächsischen Staatsregierung ist noch immer
52 geprägt durch Ignoranz. Der Kohleausstieg, der zunehmende Mangel an bezahlbarem
53 Wohnraum, der Lehrer*innen-Mangel und Unterrichtsausfall, das Abkoppeln ganzer
54 Regionen vom öffentlichen Personennahverkehr sind drängende Sorgen und Nöte der
55 Menschen in Sachsen. Diese Herausforderungen lassen sich nicht durch Wegducken
56 und Symbolpolitik lösen.

57 Ein GRÜNER Politikwechsel ist möglich – auch in Sachsen

58 Die kommende Landtagswahl wird eine Richtungswahl für die sächsische Demokratie,
59 für den Klima- und Naturschutz, genauso wie für unseren sozialen Zusammenhalt.
60 Wir stehen für eine weltoffene, ökologische und gerechte Erneuerung unseres
61 Landes. Wir wollen mit einer neuen politischen Kultur und progressiven Inhalten
62 dieses Land verändern.
63 Doch BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN allein werden dieses Land nicht zu einem besseren
64 machen können. Dazu braucht es nicht nur eine breite Unterstützung all jener
65 Menschen, die ein erneuertes Sachsen wollen, sondern auch eine andere politische
66 Mehrheit im Freistaat.

68 Wir werben unter den Menschen in Sachsen um eine breite Unterstützung für eine
69 ökologische, demokratische und soziale Erneuerung. Wir kämpfen für eine andere
70 Mehrheit in diesem Land und stehen für einen echten Politikwechsel in Sachsen.
71 Ob dieser gelingen wird, hängt maßgeblich von unserer Stärke und einem
72 bestmöglichen GRÜNEN Wahlergebnis ab.

74 Wir streben weiter eine politische Gestaltungsmehrheit jenseits dieser CDU an.
75 Unsere Partner*innen sind auf diesem Weg alle Menschen, die den Wandel wollen –
76 von jenen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in Bündnissen für die Zukunft
77 Sachsen engagieren, über jene Menschen, die vor Ort, in den Kommunen für ein
78 erneuertes Sachsen kämpfen, bis hin zu jenen Mitgliedern von LINKE und SPD, die
79 den Wunsch haben, die inhaltlichen Schnittmengen unserer Parteien umzusetzen.
80 Mit unseren Themen und einem klaren Wahlkampf für ein ökologischeres,
81 demokratischeres und sozialeres Sachsen legen wir BÜNDNISGRÜNE die Grundlage
82 dafür, den Wunsch vieler Menschen nach gesellschaftlicher Erneuerung und einem
83 grundlegenden Wandel zu einer politischen Mehrheit zu verhelfen.
84 Unser Programm zur Landtagswahl ist dafür ebenso Beleg, wie unsere Arbeit in
85 vielfältigen Bündnissen, sei es für den Klimaschutz, gegen den Rechtsruck, für

86 ein liberales Polizeigesetz im Gegensatz zum Entwurf der Staatsregierung und für
87 die Gemeinschaftsschule. Unsere Inhalte und Konzepte für die Zukunft Sachsens
88 liegen auf dem Tisch. Sie sind ein ganz konkretes Angebot an die Wählerinnen und
89 Wähler.
90 Wir verstehen uns als integrative Kraft für den Austausch mit allen, die jetzt
91 und in Zukunft für ein weltoffenes, freiheitliches und gerechteres Sachsen
92 stehen wollen – wir kämpfen entschieden dagegen, dass unser Land in die Hände
93 von völkischen Rassisten und Verfassungsfeinden fällt. Wir streiten
94 leidenschaftlich für unsere Werte und Ziele und sind uns sicher: Politischer
95 Streit und die Auseinandersetzung über den besten Weg und die beste Idee sind
96 Lebenselixiere unserer Demokratie. Dieser Streit kann kontrovers und auch mal
97 zugespitzt in den Botschaften ausgetragen werden – aber er sollte immer fair
98 bleiben. Dafür setzen wir uns ein.
99 Wir machen GRÜNE Politik, weil wir überzeugt sind, dass wir mit einer Politik,
100 die Haltung zeigt und Werte vermittelt auch hier in Sachsen Politik und
101 Gesellschaft zum Positiven verändern werden.
102 Ein GRÜNER Politikwechsel in Sachsen ist möglich!

Beschluss als PDF

ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

18. Juni 2024

18:30 – 19:30
LAG Wirtschaft

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.wirtschaft@gruene-sachsen.de erfragt werden.

19:00 – 21:00
Wahlforum Denis Korn Nordsachsen 1
19:00 – 21:00
Wahlforum Olaf Horlbeck Vogtland 2
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross