OB-Wahl Plauen: Bürgerinnen und Bürger aufgeschlossen für Veränderung

5. Juli 2021

Silvia Queck-Hänel hat im zweiten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl in Plauen 30,37 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Damit erhält die gemeinsame Kandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD und Die Linke das zweitbeste Ergebnis. Dazu erklärt Christin Furtenbacher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

»Wir gratulieren Silvia Queck-Hänel zu einem sehr guten Wahlergebnis im zweiten Wahlgang der Oberbürgermeisterwahl in Plauen. Silvia Queck-Hänel hat diese Wahl nicht gewonnen, aber eine überaus achtenswerte Zahl an Stimmen erhalten. Die Plauenerinnen und Plauen haben für ihr Angebot eines neuen Politikstils, eine soziale Stadt und eine starke Stadtgesellschaft gestimmt.«

»Der Großteil der Menschen in Plauen ist aufgeschlossen für Veränderung und will sich in die Politik der Stadt einbringen. Das Ergebnis dieser Wahl ist auch ein Auftrag für den zukünftigen Plauener Oberbürgermeister Steffen Zenner.«

ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

17. Juni 2024

11:00 – 12:00
Kampagnenpräsentation Landtagswahl

18. Juni 2024

18:30 – 19:30
LAG Wirtschaft

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.wirtschaft@gruene-sachsen.de erfragt werden.

19:00 – 21:00
Wahlforum Denis Korn Nordsachsen 1
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross