10 Jahre Selbstenttarnung des NSU - Gedenken und Auftrag

04. Nov. 2021 –

Am Donnerstag, 4. November, jährt sich zum 10. Mal die Selbstenttarnung der rechtsextremen Terrorzelle NSU. Dass die Gruppierung über Jahre hinweg ungestört agieren konnte, lässt bis heute viele Fragen offen und verlangt weiterer Aufklärung. Dazu erklärt Christin Furtenbacher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

"Unser Gedenken an die 10 Opfer, die durch den rechtsextremen Terror des NSU aus dem Leben gerissen wurden, ist untrennbar verbunden mit dem Auftrag uns als Gesellschaft entschlossen gegen jede Form von Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit zu stellen. Dabei müssen wir gesellschaftliche Akteur*innen, Kommunen und Sicherheitsbehörden noch besser unterstützen. Der Kampf gegen Hass und Ausgrenzung kann nur aus der Mitte der Gesellschaft heraus gewonnen werden.“

"Dass die NSU-Terrorzelle ihre rechtsextremen Netzwerke auch in Sachsen jahrelang ungestört ausbauen und von ihnen profitieren konnte, muss sich auch der Freistaat anlasten. Es müssen alle rechtsstaatlichen Mittel ergriffen werden, um gegen die immer noch bestehenden, weitreichenden Verbindungen vorzugehen. Wir fordern die Staatsregierung daher auf, das vom Landtag aufgetragene Gesamtkonzept gegen Rechtsextremismus schnellstmöglich in die Tat umzusetzen."

"Wir begrüßen sehr, dass die Sächsische Justizministerin Katja Meier heute einen Schritt der Umsetzung geht und einen Fördermittelbescheid zur Entwicklung eines NSU-Dokumentationszentrum an zivilgesellschaftliche Akteur*innen in Zwickau überreicht. Nun muss der Bund seinerseits entsprechende Mittel bereitstellen, um die Umsetzung des Zentrums zu gewährleisten und auf diese Weise die demokratiegefährdende Relevanz von rechtsterroristischen Strukturen dokumentieren zu können.“

« Zurück | Blog: Nachricht »

Newsletter Rückschau
Hier für euch zum Nachlesen die fünf letzten Ausgaben unseres wöchentlichen Newsletters. Viel Spaß beim Stöbern!
Newsletter KW 48 / 2021
Dienstag, 30. November 2021
Am vergangenen Mittwoch hatte das Warten ein Ende. Annalena Baerbock und Robert Habeck traten zusammen mit Olaf Scholz, Saskia Esken, Norbert Walter-Borjans und Christian Lindner vor die Kameras, um zu verkünden: der Koalitionsvertrag...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Fünfeinhalb Tage hat diese Woche noch und an einem wird, so angekündigt, der Koalitionsvertrag zwischen SPD, uns Bündnisgrünen und FDP auf Bundesebene verhandelt sein. Die Spannung steigt. Dann können wir endlich alle einen Blick hineinwerfen...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Newsletter KW 46 / 2021
Dienstag, 16. November 2021
Zwei Themen, die in dieser Woche die öffentliche Berichterstattung bestimmen, berücksichtigen wir in diesem Newsletter noch an anderer Stelle: die Situation im Grenzgebiet Polen-Belarus und die Ampel-Koalitionsverhandlungen auf...
Newsletter KW 45 / 2021
Dienstag, 09. November 2021
Der 9. November gilt in der deutschen Geschichte als Schicksalstag, wie kaum ein zweiter. An diesem Datum ereigneten sich im letzten Jahrhundert gleich mehrere Geschehnisse, die als Wendepunkt gelten. Die Jahreszahlen 1938 und 1989 sind uns...

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.