Bündnisgrüne fordern sofortigen Stopp von Tiertransporten in nichteuropäische Drittstaaten

12. Mai. 2020 –

Aufgrund der Corona-Krise haben sich die Bedingungen für Tiertransporte nochmals erheblich verschlechtert.  BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen fordert mit dem Beschluss des Landesparteirats vom 09.05.2020 , Tiertransporte in nichteuropäische Dirttstaaten sofort auszusetzen. Dazu erklärt Norman Volger, Landesvorstandssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

"Die Kontrollen der Tiertransporte sind in der Corona-Krise unmöglich geworden und ein Einblick in die Versorgung der Tiere ist kaum mehr möglich. Hinzu kommt durch die geschlossen Grenzen eine noch längere Transportdauer. Mit Brandenburg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein haben bereits vier Bundesländer den Transport in Dritttländer erschwert oder ausgesetzt. Sachsen muss jetzt folgen, um nicht als Ausweichroute zu dienen und die unhaltbaren Zustände weiter mitzutragen."

"Wir Bündisgrüne fühlen uns seit jeher dem Tierschutz verpflichtet. Schon seit Jahren beobachten wir mit Sorge die Zustände der Tiertransporte: lange Fahrtzeiten, fehlende Versorgung, Stress für die Tiere, schlechte Luftzufuhr, unbehandelte Verletzungen.
Der Freistaat Sachsen muss hier seine Verantwortung wahrnehmen und eingreifen. Immerhin ist dem Tierschutz auch im gemeinsamen Koalitionsvertrag von CDU, GRÜNEN und SPD ein besonderer Stellenwert zugekommen."

Neben dem kurzfristigen Stopp der Tiertransporte in Drittländer werden auch langfristige Maßnahmen gefordert, um die Situation zu verbessern:
- Einhaltung und verstärkte Kontrolle der Tiertransporte sowie verbesserte Zusammenarbeit von Land und Kommune
- Einrichtung weiterer Notversorgungs- und Entladestationen entlang der Transportrouten
- Förderung mobiler Schlachtung, kleinerer und dezentraler Schlachthöfe

"Verbot von Tiertransporten in nichteuropäische Drittstaaten" - der komplette Beschluss
 

« Zurück | Blog: Nachricht »

Newsletter Rückschau
Hier für euch zum Nachlesen die fünf letzten Ausgaben unseres wöchentlichen Newsletters. Viel Spaß beim Stöbern!
Newsletter KW 48 / 2021
Dienstag, 30. November 2021
Am vergangenen Mittwoch hatte das Warten ein Ende. Annalena Baerbock und Robert Habeck traten zusammen mit Olaf Scholz, Saskia Esken, Norbert Walter-Borjans und Christian Lindner vor die Kameras, um zu verkünden: der Koalitionsvertrag...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Fünfeinhalb Tage hat diese Woche noch und an einem wird, so angekündigt, der Koalitionsvertrag zwischen SPD, uns Bündnisgrünen und FDP auf Bundesebene verhandelt sein. Die Spannung steigt. Dann können wir endlich alle einen Blick hineinwerfen...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Newsletter KW 46 / 2021
Dienstag, 16. November 2021
Zwei Themen, die in dieser Woche die öffentliche Berichterstattung bestimmen, berücksichtigen wir in diesem Newsletter noch an anderer Stelle: die Situation im Grenzgebiet Polen-Belarus und die Ampel-Koalitionsverhandlungen auf...
Newsletter KW 45 / 2021
Dienstag, 09. November 2021
Der 9. November gilt in der deutschen Geschichte als Schicksalstag, wie kaum ein zweiter. An diesem Datum ereigneten sich im letzten Jahrhundert gleich mehrere Geschehnisse, die als Wendepunkt gelten. Die Jahreszahlen 1938 und 1989 sind uns...

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.