Geordnete Regionalplanung Wind für eine gelingende Bürger*innen-Energiewende

05. Jul. 2021 –

Der Planungsverband Region Chemnitz hat in seiner Versammlung am 1. Juli 2021 die Planungen für ein neues Windenergiekonzept auf den Weg gebracht.
Hierzu äußert sich Bernhard Herrmann, Bundestagskandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen sowie selbst Verbandsrat und Teilnehmer der Versammlung:

„Eine gelingende Energiewende mit den Bürger*innen braucht Konzepte, für deren Erstellung das gewählte Verbandsgremium verantwortlich ist. Daher begrüße ich, dass der Planungsverband nach viel zu langem Zögern endlich weiter plant.“

In der Verbandsversammlung wurde zugleich deutlich, dass die große Mehrheit der Verbandsräte, inkl. der beteiligten CDU-Landräte, weiterhin eine die Windkraft grundsätzlich ablehnende Position vertritt.
„Da der Bundesgesetzgeber vorgibt, der ´Windenergie substantiell Raum zu verschaffen´, ist mit einer Fundamentalablehnung niemandem geholfen - dem Klimaschutz,  den bereitstehenden Investoren, der regionalen Windstrom nachfragenden Wirtschaft ebenso wenig wie jenen, die sich für eine verantwortungsbewusste Abwägung der Schutzinteressen für Mensch und Natur mit denen der Stromerzeugung einsetzen oder auch generellen Windkraftgegnern.“

Wird den Anforderungen der Bundesgesetzgebung nicht Genüge getan, so treten an die Stelle geordneter Konzepte weiterhin Einzelfallentscheidungen, die in aller Regel nicht mit Beteiligung der Bürger*innen, sondern auf juristischem Weg erfolgen.
„Es kann nicht unser Anliegen sein, die Energiewende über Gerichte durchsetzen zu lassen. Daher fordere ich die Verbandsmitglieder und zuallererst die hauptverantwortlichen CDU-Landräte auf, sich der energiewirtschaftlichen Realität im Jahr 2021 endlich zu stellen und diese – statt einer Grundsatzablehnung – ab sofort handlungsleitend für das Planen im Verband werden zu lassen.“

"Für die neu auszurichtende Energieversorgung benötigen wir einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien. Einseitige Fixierungen zum Beispiel nur auf Photovoltaik erfordern dafür umso mehr Stromtrassen. Verantwortungsbewusste Politik braucht klare Zukunftsvorstellungen und muss sich den Realitäten ebenso stellen wie dem Gespräch mit den Bürger*innen. Insbesondere die Einbeziehung junger Menschen, die die Folgen unseres Tuns oder Behinderns tragen werden, kommt mir bei diesen Fragen viel zu kurz.“

« Zurück | Blog: Nachricht »

Newsletter Rückschau
Hier für euch zum Nachlesen die fünf letzten Ausgaben unseres wöchentlichen Newsletters. Viel Spaß beim Stöbern!
Newsletter KW 42 / 2021
Dienstag, 19. Oktober 2021
Immer wieder schauen wir in diesen Tagen nach Berlin, jetzt ist klar: Wir GRÜNE gehen in Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP mit dem Ziel, auf Bundesebene gemeinsam einen Aufbruch zu gestalten. Das Sondierungsergebnis ist eines, auf dem wir in...
Newsletter KW 41 / 2021
Dienstag, 12. Oktober 2021
In der vergangenen Woche lagen Freud und Trauer in unserer Partei leider sehr nah beieinander. Am Donnerstag feierten wir den 70. Geburstag von Karl-Heinz Gerstenberg - Kalle hat unsere 30jährige Parteigeschichte maßgeblich mitgestaltet, ob in...
Newsletter KW 40 / 2021
Dienstag, 05. Oktober 2021
Das aktuelle Corona-Geschehen rückt in Sachsen wieder stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wir verzeichnen in Sachsen steigende Inzidenzen und eine im bundesweiten Vergleich weiterhin sehr niedrige Impfquote. Aus Solidarität mit...
Newsletter KW 39 / 2021
Dienstag, 28. September 2021
Wir werfen natürlich noch einen Blick auf die Ergebnisse dieser Wahl, an dieser Stelle wollen wir aber Danke sagen: Danke an unsere 20 Kandidierenden, die uns im ganzen Land auf Podien vertreten haben, in die Diskussion mit den politischen...
Newsletter KW 38 / 2021
Mittwoch, 22. September 2021
Noch 4 Tage sind es bis zur Bundestagswahl. Dies ist der Endspurt, bei dem wir nicht erschöpft dem Ziel entgegenschleppen, sondern nochmal richtig Fahrt aufnehmen wollen. Nur mit uns GRÜNEN wird es eine Klimaregierung geben, die für Aufbruch statt...

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.