Halbzeit Kenia-Koalition: Klarer Kurs für Sachsens Zukunft - gerade jetzt.

24. Mai. 2022 –

Die sächsische Staatsregierung blickt in diesen Tagen auf die erste Halbzeit der gemeinsamen Koalition aus CDU Sachsen, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen und SPD Sachsen zurück und voraus auf die kommenden zweieinhalb Jahre.

"Wir Bündnisgrünen sind 2019 mit dem Ziel in diese Koalition gestartet, das Land weltoffener, ökologischer und gerechter zu gestalten. Die Verhandlungen zu unserem Koalitionsvertrag waren intensiv und doch haben wir wichtige Anliegen für die Menschen, unsere Umwelt und Sachsens Demokratie in unserem gemeinsamen Vertrag verankert. Das Maximum an Erreichbarem haben wir bisher rausgeholt und werden es auch weiter tun. Ob das Energie- und Klimaprogramm, die Regenbogenfahne vor einem sächsischen Ministerium oder das Gesamtkonzept Rechtsextremismus - Vieles hätten wir in Sachsen ohne uns Bündnisgrüne nicht erreicht. Viele Hausaufgaben liegen noch vor uns in dieser Regierungszeit - von A wie Aufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige Geflüchtete über G wie Gleichstellungsgesetz bis Z wie Zugstrecken, die wieder befahren werden",  so Christin Furtenbacher,  Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen.

Marie Müser, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen ergänzt:

"Wir als BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen arbeiten unter Hochdruck daran, Antworten auf die großen Zukunftsaufgaben wie den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen, den sozial-ökologischen Umbau unserer Wirtschaft oder den Kampf für eine offene Gesellschaft zu finden und umzusetzen und zugleich Menschen auf diesem gemeinsamen Weg mitzunehmen. Die Koalition mit CDU und SPD war keine Liebesheirat und wird es auch nicht mehr werden. Dennoch sehen wir, dass eine grüne Regierungsbeteiligung auch hier in Sachsen wirkt. Wir werden in den kommenden zweieinhalb Jahren weiterhin mit viel Ausdauer an der Umsetzung des Koalitionsvertrages arbeiten - mit einem klaren Kurs für Sachsens Zukunft.  CDU und SPD haben mit uns eine verlässliche Bündnispartnerin, zugleich erwarten auch wir Vertragsfestigkeit. Der Koalitionsvertrag ist für alle Koalitionsparteien bindend."

« Zurück | Blog: Nachricht »

Newsletter Rückschau
Hier für euch zum Nachlesen die fünf letzten Ausgaben unseres wöchentlichen Newsletters. Viel Spaß beim Stöbern!
Newsletter KW 26 / 2022
Dienstag, 28. Juni 2022
Erleichterung und Entsetzen lagen am vergangenen Freitag sehr nah beieinander: Der Bundestag hat endlich die längst überfällige Streichung des §219a beschlossen. Ärzt*innen können jetzt endlich auf legalem Weg über Schwangerschaftsabbrüche...
Newsletter KW 23 / 2022
Dienstag, 07. Juni 2022
Am Sonntag ist es soweit, in Sachsen wird gewählt! Viele Kommunen und Landkreise stimmen über neue Bürgermeister*innen und Landrät*innen ab. Gerade Kommunalwahlen haben oft mit einer geringen Wahlbeteiligung zu kämpfen. Darum möchten wir euch...
Newsletter KW 22 / 2022
Dienstag, 31. Mai 2022
In 12 Tagen stehen in Sachsen Landrats- und Bürgermeister*innenwahlen an. In der vergangenen Woche haben wir Euch unsere fünf bündnisgrünen Kandidierenden zu den Bürgermeister*innenwahlen bereits hier im Newsletter vorgestellt. Darüber hinaus...
Newsletter KW 21 / 2022
Dienstag, 24. Mai 2022
Bereits bei unserer Landesversammlung haben wir gemeinsam einen Blick auf die Halbzeitbilanz unserer Kenia-Koalition geworfen, heute zieht auch die Staatsregierung Bilanz. Wir Bündnisgrüne sind 2019 mit dem Ziel in diese Koalition gestartet...
Newsletter KW 20 / 2022
Dienstag, 17. Mai 2022
Am vergangenen Wochenende konnten wir bei unserer Landesversammlung endlich wieder so viele von Euch live sehen und es tat so gut! Der Austausch und die Debatte miteinander, unsere gemeinsame Aufstellung und auch der gemeinsame Tagesausklang, unser...
image/svg+xml
image/svg+xml

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.