Kinder und Jugendliche vorrangig in Öffnungsdebatte betrachten

02. Mär. 2021 –

Am Mittwoch, 3. März, beraten die Ministerpräsident*innen gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Christin Furtenbacher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen, erwartet von den Beratungen eine Fokussierung auf Kinder und Jugendliche:

"Gute Bildung ist der Grundstein für Chancengerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt. Ein funktionierendes Bildungssystem ist jetzt gesamtgesellschaftliche Aufgabe und muss in der Debatte über Lockdown-Lockerungen klar Vorrang haben. Das ist auch eine Frage der Solidarität zwischen den Generationen. Weitere Öffnungen sind nur dann wirkliche vertretbar, wenn der Betrieb von Kitas und Schulen gewährleistet wird. Was vermittelen wir denn unseren Kindern für ein Gesellschaftsbild, wenn sie im Einkaufszentrum shoppen gehen dürfen, aber nicht in die Schule zum Lernen?"

"Familien sind die endlosen Debatten leid, ob und wann Kitas und Schulen öffnen oder wieder schließen. Die Kultusminister*innen müssen konkrete Konzepte vorlegen, die einen zu bewältigenden Bildungsalltag für Kinder und Jugendliche unter Pandemie-Bedingungen sicherstellen."

"Wir brauchen einen Plan dafür, was bei sinkenden und ebenso bei steigenden Inzidenzen zu tun ist. Öffnen und Schließen ganzer Einrichtungen kann nicht unser alleiniges Werkzeug sein, mit dem wir versuchen diese Pandemie in den Griff zu bekommen. Die Möglichkeiten für einen sicheren Betrieb sind groß, schöpfen wir sie auch aus! Vom umfassenden Einsatz von Schnelltests über Wechselmodelle, Luftfilteranlagen bis hin zu klar definierten Rahmenbedingen für das Lernen zuhause - auch und gerade in Sachsen haben wir hier Nachholbedarf. Sachsens Kultusminister Christian Piwarz ist den Menschen im Freistaat, vor allem den Kinder und Jugendlichen, bislang eine verbindliche Antworten schuldig geblieben."
 

« Zurück | Blog: Nachricht »

Newsletter Rückschau
Hier für euch zum Nachlesen die fünf letzten Ausgaben unseres wöchentlichen Newsletters. Viel Spaß beim Stöbern!
Newsletter KW 48 / 2021
Dienstag, 30. November 2021
Am vergangenen Mittwoch hatte das Warten ein Ende. Annalena Baerbock und Robert Habeck traten zusammen mit Olaf Scholz, Saskia Esken, Norbert Walter-Borjans und Christian Lindner vor die Kameras, um zu verkünden: der Koalitionsvertrag...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Fünfeinhalb Tage hat diese Woche noch und an einem wird, so angekündigt, der Koalitionsvertrag zwischen SPD, uns Bündnisgrünen und FDP auf Bundesebene verhandelt sein. Die Spannung steigt. Dann können wir endlich alle einen Blick hineinwerfen...
Newsletter KW 47 / 2021
Dienstag, 23. November 2021
Newsletter KW 46 / 2021
Dienstag, 16. November 2021
Zwei Themen, die in dieser Woche die öffentliche Berichterstattung bestimmen, berücksichtigen wir in diesem Newsletter noch an anderer Stelle: die Situation im Grenzgebiet Polen-Belarus und die Ampel-Koalitionsverhandlungen auf...
Newsletter KW 45 / 2021
Dienstag, 09. November 2021
Der 9. November gilt in der deutschen Geschichte als Schicksalstag, wie kaum ein zweiter. An diesem Datum ereigneten sich im letzten Jahrhundert gleich mehrere Geschehnisse, die als Wendepunkt gelten. Die Jahreszahlen 1938 und 1989 sind uns...

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.