Bürgermeister*in- & Landratswahlen 2020

In mehreren Städten werden am 6. und 20. September 2020 in Sachsen Oberbürgermeister*innen und Landrät*innnen gewählt. Hier ein Überblick, wo grüne Freund*innen antreten, wer sie sind & wo ihr mehr über ihre Aktivitäten erfahren könnt.

Dorit Baumeister für Hoyerswerda

Dorit Baumeister hat sieben Kernthemen. Sie stehen für siebenmal Aufbruch. Siebenmal Aufbruch, um die regionale und städtische Zukunft Hoyerswerdas zu meistern. Siebenmal Aufbruch, um die Kompetenzen der Bürger zu mobilisieren. Siebenmal Aufbruch, um Hoyerswerda in eine selbstbewusste Vorreiter-Stadt der Lausitz zu verwandeln.

Ihre Mitstreiter*innen und Dorit wollen auf dieser Grundlage ein einheitliches städtisches Handeln erzeugen. Verwaltung, kommunale Organe und Einrichtungen, Stadtrat und Bürger*innen arbeiten offen und konstruktiv miteinander. Strategisch gebildete wie angepasste Strukturen sichern die Umsetzung. Die Einnahme einer Vorreiterrolle sichert die Zukunftsfähigkeit Hoyerswerdas.

Schaut in ihr Video, um sie besser kennenzulernen.

 

 

Volkmar Zschocke für Chemnitz

Führen heißt für mich vor allem zusammenzuführen. Deshalb steht Volkmar in besonderer Weise für eine Politik der Achtsamkeit. Achtsamkeit im Umgang miteinander – zwischen den Generationen und Kulturen. Achtsamkeit im Umgang mit den Kindern. Sie verdienen unabhängig von ihrer Herkunft die besten Voraussetzungen für den Start ins Leben. Achtsamkeit im Umgang mit den vielfältigen Einflüssen, welche die Stadt prägten und prägen. Achtsamkeit im Umgang mit Natur und Umwelt. Ganz im Sinne „Suchet der Stadt Bestes“ bietet Volkmar seine Kraft und langjährige kommunalpolitische Erfahrung an für die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Teilen der Stadtgesellschaft, Stadtverwaltung und den demokratischen Kräften im Stadtrat.

Um ihn besser kennenzulernen, schaut euch sein Video an.

 

Roland Küblböck für Schwarzenberg

Für die Gestaltung der Zukunft Schwarzenbergs im Kreis Erzgebirge sind nach Roland Küblbück ein aktives Miteinander und mehr Bürgerbeteiligung besonders wichtig. Mit mehr Engagement und Kreativität möchte er u.a. Themen wie den Ausbau des ÖPNV angehen, Flächenversiegelungen aus Umwelt- und Hochwasserschutzgründen stoppen, den Stadtwald zu einem stabilen Mischwald um- und einen sanften Naturtourismus ausbauen. Eine generationenübergreifende integrative Gesellschaft liegt ihm am Herzen.

Für mehr Informationen zu seinen Zielen lesen Sie hier weiter.

 

 

Nadine Stitterich für Markranstädt

Nadine tritt ebenfalls als unabhängige Kandidatin an. Wir unterstützen sie sehr gern, da sie sich einen moderneren Politikstil wünscht, der die für den Bürger relevanten Themen aufgreift. Sie möchte gemeinsam Visionen entwickeln. Denn für sie heißt Zukunft nicht, wie bisher auf Erreichtem auszuruhen, sondern Konzepte zu entwickeln, die ein Mehr für Markranstädt bedeuten.

„Ziele in die Tat umzusetzen kann sehr anstrengend sein und braucht oft einen langen Atem, Fingerspitzengefühl und Biss, um sich durchzusetzen. Langwierige Verwaltungsverfahren, Finanzierungsfragen, Fortschritte und Rückschritte gehören zum täglichen Brot in der Kommunalpolitik. Ich bin bereit dafür."

Für mehr Informationen, werft einen Blick auf Ihre Website.

 

 

 

Elke Siebert für Meißen

Das Besondere an der Kandidatur Elke Sieberts ist, dass Sie im Kreis Meißen die Unterstützung von der SPD und DIE LINKE genießt. „Was mich antreibt, sind die Themen, die sich unter den Überschriften: Gerechtigkeit, Ökologie, Zukunftsfähigkeit, Offenheit sammeln.“ sagt Elke.

Schaut mal vorbei auf ihrer Website. Sie informiert stetig über anstehende Termine und freut sich, euch mal bei dem ein oder anderen zu sehen!

 

 

 

 

 

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.