KARIN BEESE

KANDIDIERT AUF LISTENPLATZ 15 UND IM WAHLKREIS 155 MEISSEN

Kreisverband:  Meißen

Mitglied seit:  April 2018

Webseite:  karin-beese.de

Beruf/Tätigkeit:  Expertin für Klimawandel und Kommunikation bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH; Autorin und Verlegerin für Diversity-Kinderbücher

Geburtsjahr:  1981

Ehrenamtliches (politisches oder anderweitiges) Engagement:

  • Aktives Mitglied der LAG Frieden und Internationales in Berlin
  • Delegierte in der BAG Globale Entwicklung
  • Gründerin der Mitarbeiter*innen-Initiative „Eco-Initiative GIZ Bénin“ in Cotonou, Benin
  • Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising für die Umweltorganisation COMIHAS in Kamerun
  • Mitglied bei BücherFrauen – Women in Publishing
  • Lesungen und Diskussionen zur Bedeutung von Vielfalt in Kinderbüchern
  • Elternverein der Regenbogenschule in Berlin Neukölln

Politische Schwerpunkte & Herzensthemen:

  • Klimaschutz

Seit über 10 Jahren arbeite ich in den Bereichen Umweltpolitik und Klimakommunikation im In- und Ausland, zuletzt in Benin in Westafrika und seit 2021 wieder in Berlin. Auch privat bestimmen Klimabewusstsein und Ressourcenschutz das Leben meiner Familie (siehe z.B. hier im Video der Deutschen Welle).

  • Vielfalt

Als Autorin und Verlegerin für Diversity-Kinderbücher will ich schon unseren Jüngsten ermöglichen, Vielfalt als Normalität zu erleben und Stereotype und Vorurteile abzubauen. Versöhnung statt Spaltung – über alle Dimensionen von Vielfalt hinweg – ist dabei mein Ziel.   

  • Gerechtigkeit

Aufgewachsen im sächsischen Nossen, habe ich die letzten Jahre in großen Städten in verschiedenen Teilen der Welt verbracht. Geprägt durch diese sehr unterschiedlichen Lebensrealitäten setze ich mich für den Abbau von Ungerechtigkeit über Landesgrenzen und soziale Strukturen hinweg ein.  

Wieso möchtest du für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen in den Bundestag?

Sachsen ist meine Heimat. Trotz oder vielleicht gerade aufgrund meiner Erfahrungen in Berlin und außerhalb von Deutschland nehme ich die Herausforderungen und Potentiale in unserer Region besonders aufmerksam wahr. Ich möchte eine starke Stimme für Sachsen im Bundestag sein. Ich möchte Bewusstsein schaffen für lokale Themen und eine nachhaltige und gerechte Politik gestalten. Dabei möchte ich Brücken bauen zwischen Stadt und Land, Sachsen und anderen Regionen in Deutschland, Europa und der Welt.

Welche 3 Dinge möchtest du konkret für Sachsen im Bundestag bewirken?

  • Nachhaltigkeit als leitendes Prinzip aller politischen Entscheidungen: mehr Klimaschutz und Unterstützung der Klimafolgenanpassung in Sachsen; Energiewende, Verkehrswende, Ernährungswende und Bauwende sozial und global gerecht gestalten.
  • Konsequentes Vorgehen gegen Diskriminierung und Rassismus auf allen Ebenen.
  • Mehr soziale Gerechtigkeit: Stärkung der ländlichen Räume; Förderung von Jugendlichen, Frauen und Familien; Vermögenssteuer; verbindliche Regeln für nachhaltige Produktion und fairen Handel. 

Was ist die einprägsamste Erkenntnis, die du aus deinem bisherigen politischen Engagement gewonnen hast?

Politik ist kein Kampf von „Gut gegen Böse“. Es geht vielmehr darum, WER sich engagiert und mit welcher Motivation. Genau deshalb ist es wichtig, dass sich mehr Menschen mit vielfältigen Hintergründen und „grünem Herz“ einbringen. Oder um es mit den Worten der US-Amerikanischen Sängerin Alicia Keys zu sagen: „It’s when good people do nothing that the bad guys win.”

„Wenn gute Menschen nichts tun, gewinnen die Bösen.“

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.