LAG Kultur

Die LAG stellt sich vor:

In der Landesarbeitsgemeinschaft Kultur von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen beschäftigen sich Grüne und Grünen-nahe Kulturakteur*innen und Interessierte mit aktuellen und mittelfristigen kulturpolitischen Themen, tauschen Erfahrungen aus und inspirieren sich gegenseitig für die Kulturpolitik in den jeweiligen Kommunen.

Dabei geht es unter anderem darum, herauszuarbeiten, was Nachhaltigkeit in der Kultur bedeutet – in Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit genauso wie auf gesellschaftliche Nachhaltigkeit. Das drängende Erfordernis, in jedem Bereich der Gesellschaft und so auch im Kulturbereich Klimaneutralität anzusteuern, bedeutet beispielsweise Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung zu unterstützen.

In Hinblick auf gesellschaftliche Entwicklung ist Erinnerungskultur für uns ein wichtiges Thema. Dazu gehört die Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit mit ihren Auswirkungen bis heute, die Zeit des Nationalsozialismus, seines Rassenwahns, Vernichtungswerks und Angriffskrieges und die Zeit der DDR mit ihren über Jahrzehnte andauernden Formen der Unterdrückung und Manipulationen. Eine lebendige, von lokalen Akteur*innen initiierte Auseinandersetzung mit Geschichte, trägt dazu bei, unsere demokratische und pluralistische Gesellschaft zu schützen und zu stärken. Kultur leistet das auf verschiedene Weise, doch muss Kultur nicht zweckmäßig sein. Kunst ist frei.

Wir schätzen das Sächsische Kulturraumgesetz und möchten es weiter verstetigen, aber auch mit kritischem Blick auf seine Effekte an gegenwärtige Erfordernisse anpassen. Institutionelle Förderungen sollten Gehälter nach Tarif ermöglichen. Neu hinzutretende kulturelle Bestrebungen, Träger und Projekte verdienen Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Unterstützung, Geförderte sollen sich weiter bewähren.

Die Stärkung der Freien Szene, von soziokulturellen Angeboten in den Stadtteilen und von Kunst und Kultur im ländlichen Raum, die Überwindung prekärer Einkünfte von Künstler*innen und anderen Kulturschaffenden, insbesondere in Bezug auf Gendergerechtigkeit, Diversität und eine stabile soziale Absicherung sind uns Herzensanliegen. Denn kulturelle Teilnahme, Teilhabe und kulturelle Bildung überwinden Vorbehalte und sie verhindern neu aufkommende Abgrenzungen aufgrund von Herkunft, Alter, Einkommen oder Bildung.

Themenschwerpunkte 2022

  • Corona-Schutzmaßnahmen, Publikumsrückgewinnung
  • Mitwirkung am "Kenia-Check", Halbzeitbilanz der Regierungsarbeit in der Koalition und am "Grünen Tag"
  • Klimaprotest an Werken der Kunst und Kultur - Austausch mit sächsischen Mitgliedern der "Letzten Generation"
  • Nachhaltigkeit in öffentlichen Kultureinrichtung: Einsatz materieller Ressourcen + Personalpolitik an Theatern + künstlerische Ausrichtung vs Auftrag.

Kontakt:

Nathalie Senf & Matthias Franke
lag.kultur@gruene-sachsen.de

 

Bundesarbeitsgemeinschaften:

Die LAG entsendet Delegierte in die Bundesarbeitsgemeinschaft Kultur. (Ansgar Bovet. Ersatzdelegierter ist Matthias Franke)

Zurück zur LAG-Übersicht
Anmeldung Mailingliste
Mailingliste der LAG

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

17. Juni 2024

11:00 – 12:00
Kampagnenpräsentation Landtagswahl

18. Juni 2024

18:30 – 19:30
LAG Wirtschaft

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.wirtschaft@gruene-sachsen.de erfragt werden.

19:00 – 21:00
Wahlforum Denis Korn Nordsachsen 1
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross