Bürger*innen und den Klimaschutz gleichwohl im Blick

24. Februar 2022

Zu dem gestern auf Bundesebene beschlossenen Entlastungspaket erklärt Christin Furtenbacher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

»Die steigenden Energiepreise machen uns allen, wenn auch unterschiedlich stark, zu schaffen. Das gestern von den Ampel-Parteien beschlossene Entlastungspaket richtet sich an die Breite der Gesellschaft und dabei natürlich auch zuerst an die, die von den Preissteigerungen am stärksten getroffen sind. Ein Mindestlohn von 12 Euro ab Oktober, der Kindersofortzuschlag und eine Einmalzahlung zur Grundsicherung werden vielen Menschen die Sorge vor der nächsten Stromabrechnung nehmen.«

»Wir als Gesellschaft müssen die Energiewende mittragen, umso wichtiger ist es auch, dass jede*r Bürger*in von diesem Paket profitiert - mit dem höheren Arbeitnehmerpauschbetrag und der schnellen Absenkung der EEG-Umlage, die auch Unternehmen zugute kommt.«

»Wir Bündnisgrüne sind zur Bundestagswahl angetreten, den Klimaschutz sozial gerecht zu gestalten und wir halten Wort. Wir bringen viele unserer Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag jetzt schon kurzfristig auf den Weg, die Bürger*innen und den Klimaschutz gleichwohl im Blick.«

ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

17. Juni 2024

11:00 – 12:00
Kampagnenpräsentation Landtagswahl

18. Juni 2024

18:30 – 19:30
LAG Wirtschaft

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.wirtschaft@gruene-sachsen.de erfragt werden.

19:00 – 21:00
Wahlforum Denis Korn Nordsachsen 1
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross